willk1

Willkommen beim Astronomieverein Pegasus

winnig03

 (c) Astronomieverein Pegasus


PEGASUS ist ein Amateur-Astronomie-Verein in Wolfenbüttel, in dem Mitglieder in geselliger Runde ihrem Hobby nachgehen.  weitere Information

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HINWEISE:

1.)   Wegen der CORONA-Pandemie fallen bis auf Weiteres alle PEGASUS-Monatstreffen aus!

2.)   Partielle Sonnenfinsternis am Donnerstag, dem 10.06.2021

      Am Donnerstag, dem 10.06.2021, findet gegen Mittag eine partielle Sonnenfinsternis
    statt, die auch in Braunschweig / Wolfenbüttel beobachtet 
werden kann.
    Die Zeiten sind für Wolfenbüttel / Braunschweig :

     -  Beginn                          :   11:30 MESZ
     -  maximale Bedeckung :   12:33 MESZ ,  Bedeckungsgrad 14,4%  der Sonnenscheibe
     -  Ende                             :   13:38 MESZ

      Der Mond schiebt sich von Westen kommend über den nördlichen (oberen) Teil der
    Sonne. Die Sonnenfinsternis ist  global gesehen eine ringförmige Sonnenfinsternis,
    d.h. die Mondscheibe ist dieses Mal etwas kleiner als die  Sonnenscheibe
    (Mondentfernung 399.540 km) und bedeckt NICHT die Sonne vollständig (wie bei
    einer totalen Sonnenfinsternis), es verbleibt ein heller Sonnenring  um den Mond,
   der auch eine Koronabeobachtung unmöglich macht.

     Die "Totalitätsphase"  verläuft durch die Arktis über den Nordpol. Deshalb sind nördliche
    Beobachtungsstandorte mit einem höheren  Bedeckungsgrad versehen als südlicher
    gelegene Orte (Beispiel:  in München beträgt die maximale Bedeckung nur noch 6,3%).

 

     Wegen CORONA führt PEGASUS keine öffentliche Beobachtung durch. Die partielle
    Finsternis kann aber auch im Internet bei diesen Anbietern  verfolgt werden:

     -  Max-Planck-Institiut für Sonnensystemforschung, Göttingen:
        https://www.mps.mpg.de/sofi2021

     -  Sternfreunde Hondelage, Braunschweig:
        https://hans-zimmermann-sternwarte.de/

 

     ACHTUNG:

    Nur mit einer Sonnenfinsternisbrille die Sonne direkt betrachten, andernfalls droht Erblindung!!!!!

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neuere Beobachtungen

Ausgewählte Fotos von Hans Seyfried

Am 21.1.2019 fand wieder eine gut beobachtbare totale Mondfinsternis statt. Das Wetter in ganz Deutschland war günstig, so dass der gesamte Finsternisverlauf gut zu verfolgen war!

Im Juni 2019 und Juli 2020 waren mehrfach Leuchtende Nachtwolken ("Noctilucent Clouds NLC") zu beobachten. Hier die Fotos unserer Vereinsmitglieder.

Am 11.11. 2019 fand ein Merkurtransit statt, dessen Beginn um 13:35 MEZ bei guten Bedingungen beobachtet werden konnte.

Mars, Jupiter und Saturn Fotos Michael Peters, Winnigstedt, 2020

Hier werden die zahlreichen Fotos des Kometen, die unsere Vereinsmitglieder gemacht haben, veröffentlicht.

Die Aktivität der Sonne war 2017 bis 2019 sehr gering, das Sonnenfleckenminimum wurde durchlaufen. Von November 2019 bis November 2020 zeigen sich nun erste Aktivitätsgebiete in weit südlichen und nördlichen Breiten, der neue Sonnenzyklus hat im Dezember 2020 begonnen! ( Das gezeigte Einleitungsbild zeigt die AR12781 vom 7.11. 2020 am Ende eines Flares.)